FSLogix Training
Image is not available
FSLogix Training
Profil- und Office Container
Application Masking
App-V Storage, Terminalserver, Best Practice
Praxisteil mit Terminalservern
15.6.2021 - 16.6.2021
Standartanwendungen
App-V SaS über 20 Standardanwendungen

Alle wichtigen Browser

Wichtige Standardanwendungen

Wöchentlich aktuallisiert

Mit Support

Individuelle Anpassungen sind möglich

Schnell auf Sicherheitslücken reagieren

Bonus: Einige MSIX Pakete für WVD

FSLogix Schulung
FSLogix Training
15.6. - 16.6.2021
App-V Buch
Services
Innovative IT-Lösungen
previous arrow
next arrow

WVD - Windows Virtual Desktop auf der grünen Wiese

Windows Virtual Desktop (WVD) ist ein Desktop- und Anwendungsvirtualisierungsservice, der auf Microsoft Azure läuft. Auf die Multi-Session-fähigen, virtuellen Desktopumgebungen und Anwendungen kann standortunabhängig von sämtlichen Client-Geräten mit gängigen Betriebssystemen wie Windows, MacOS, iOS, Android und Linux zugegriffen werden. Auch können die meisten modernen Browser (die HTML5 unterstützen) verwendet werden, um auf die gehosteten Remote-Desktop und (Remote-)Anwendungen zuzugreifen.

Windows Virtual Desktop reduziert für Unternehmen den finanziellen und arbeitstechnischen Aufwand der für den Betrieb eigener Hard- und Software zur Bereitstellung von VDI-Umgebungen notwendig ist.

In diesem kleinen How-To soll gezeigt werden, wie man eine Cloud-only WVD (Test-)Umgebung aufbaut und wie es möglich ist, die eigenen App-V Pakete in WVD bereitzustellen.

Weiterlesen
  3324 Aufrufe
  0 Kommentare
3324 Aufrufe
0 Kommentare

Msix und AppX Pakete mit PowerShell von der Kommandozeile starten

Für Microsoft Store Anwendungen (oder auch Modern Appplications) sind inzwischen zum Standard auf dem Desktop geworden. Viele Benutzer möchten sich nicht mehr einschränken und so soll der Calculator auf dem Terminalserver auch genau so aussehen wieder Calculator auf dem eigenen Windows 10 Desktop. Manchmal möchte man auch einen eigenen „Launcher" für eine Anwendung nutzen. Beispielsweise um mit dem Start der Anwendung ein Skript zu starten um Registrierungsschlüssel zu importieren oder Netzwerklaufwerke zu verbinden.

In so einem Fall muss auch eine „Modern Application" von der Kommandozeile gestartet werden. Nun, ein Blick auf das Startmenüsymbol des Calculators zeigt, dass das nicht so leicht ist. Das Symbol dort hat keine Eigenschaften. Weder im Benutzerordner des Startmenüs noch im Systemordner gibt es eine Verknüpfung (C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs \*.lnk). Seit Windows 8 werden die Symbole für die Modern Applications anders verarbeitet als gewohnt.
Es Finden sich daher einige Blogs zum Thema „Wie kann man diese Anwendungen mit der Konsole starten". Leider sind diese oft sehr kompliziert und nur schwer nachvollziehbar. Der einfachste Weg ist die Erzeugung einer echten „.lnk" Verknüpfung für der Aufruf über die Kommandozeile.

Dazu:
1. Im Explorer Shell:AppsFolder eingeben
2. Mit der rechten Maustaste auf das Symbol gehen und „Create shortcut" wählen.

Weiterlesen
  2844 Aufrufe
  0 Kommentare
2844 Aufrufe
0 Kommentare

OTPEdit ein Management Tool für One Time Passwörter

Mit Citrix Gateway bzw. ADC (Netscaler) besteht ab der Version 12 die Möglichkeit für eine Native One-Time-Password (OTP) Integration mit einer Authenticator App (Google, Microsoft usw.) für eine Zweifaktorauthentifizierung. Dabei liefert der Authenticator eine Nummer als zweiten Faktor. Das jeweilige Gerät (Mobiltelefon mit App) muss zuvor für einen Anwender registriert werden. Informationen zum OTP werden im Benutzerkonto des jeweiligen Benutzers gespeichert. Das Management von Benutzern und Geräten ist nicht immer einfach. Eigentlich kann das mit einer GUI nur der Benutzer selber auf dem Citrix Gateway. Daher haben wir ein Tool für ein zentrales Management erstellt.

In diesem Blog findet Ihr die Beschreibung des Tools, das Tool selber und weitere Hintergründe.

 

 

Weiterlesen
  4275 Aufrufe
  0 Kommentare
4275 Aufrufe
0 Kommentare

MSIX und App-V News 01/2020

Microsoft App-V und MSIX Newsletter

Seitdem M.A.D. Day 2019 ist inzwischen fast ein Jahr vergangen. Ich denke, es ist an der Zeit, für alle den ersten Newsletter zu schrieben, die damals bei uns eine Karte ausgefüllt haben. So vieles gab es in unserem Bereich nicht zu erzählen. Dennoch, die wichtigste Neuigkeit ist, dass es dieses Jahr wieder einen M.A.D. Day geben wird.

In Eigener Sache: Der Newsletter wird auf https://www.Software-Virtualisierung.de veröffentlicht. Wenn ihr einen Newsletter ERHALTEN möchtet, dann schreibt mir bitte unter info[at]nick-it.de und ich setze Euch auf die Liste. Die Genehmigung gilt bis zu Eurem Widerruf.


Nicht werbefrei :-) Solltet Ihr Schulungen, Workshops und Consulting zu MSIX, App-V oder Citrix Produkten suchen, schreibt mir bitte unter info[at]nick-it.de oder nutzt die im Blog angegebene Telefonnummer (rechts). Wir freuen uns, Euch bei Euren Projekten zu unterstützen. Wir leisten bei vielen Kunden High Level Remotesupport auf Stundenbasis..

 

Weiterlesen
  3273 Aufrufe
  0 Kommentare
Markiert in:
3273 Aufrufe
0 Kommentare

App-V Server- und Depotreport

Der App-V Server- und Depotreport ist in der Grundversion schon Mitte 2019 als PowerShell Skript entstanden. In der Tradition von Carl Webster sollte ursprünglich nur ein Dokumentationsskript für eine App-V Umgebung erstellt werden. Also Informationen über den SQL Server, die Datenbank und die Installationsparameter sowie der bereitgestellten App-V Pakete. 2019 merkte ich schnell, dass das ein netter Report ist aber eben doch nicht die Informationen enthät, die ich mir wünsche. Es passiert beispielsweise häufig, dass der Import von externen Konfigurationsdateien vergessen wird. Dannlaufen keine Skripte oder die Services im Paket wurden doch nicht deaktiviert und der Benutzer bekommt mit einmal eine Updatemeldung nach dem Start seiner Anwendung. Bereitgestellte Anwendungen sich komisch auf dem Client verhalten und keine weiß warum. Insbesondere ist es auch ein Problem, wenn diejenigen, die einmal die Pakete gebaut haben nicht mehr im Unternehmen sind. Keiner kann wissen, wo welche Skripte laufen und QS ist alles.

Weiterlesen
  3070 Aufrufe
  0 Kommentare
3070 Aufrufe
0 Kommentare

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://nick-it.de/

Nick Informationstechnik GmbH
Dribusch 2
30539 Hannover

+49 (0) 511 165 810 190
+49 (0) 511 165 810 199

infonick-it.de

Newsletter

Anmeldung zum deutschen M.A.D. Newsletter mit Informationen zur Anwendungsvirtualisierung!

@nickinformation Tweets

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.